AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformation

(Stand: 25. Juni 2020)

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen 

§ 1 Geltungsbereich, Kunden

 
I. Diese Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen gelten f√ľr alle Gesch√§ftsbeziehungen zwischen dem Unternehmen LIVE FAST DIE YOUNG Clothing GmbH, gesetzlich vertreten durch die Gesch√§ftsf√ľhrer Lorenz Amend und Karl Krumland, Schlo√üstra√üe 57, 40477 D√ľsseldorf, (hiernach ‚ÄěUnternehmen‚Äú genannt) und seinen Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses g√ľltigen Fassung. Sie enthalten weiterhin gesetzlich vorgesehene wichtige Kundeninformationen. Entgegenstehende, abweichende oder erg√§nzende Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, das Unternehmen h√§tte sich mit entgegenstehenden, abweichenden oder erg√§nzenden Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen des Kunden ganz oder hinsichtlich einzelner Regelungen einverstanden erkl√§rt.

II. Kunden des Unternehmens im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

Unternehmer im Sinne des ¬ß¬†14 BGB sind nat√ľrliche oder juristische Personen oder rechtsf√§hige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgesch√§ftes in Aus√ľbung ihrer gewerblichen oder selbstst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit handeln.

Verbraucher im Sinne des ¬ß¬†13 BGB sind nat√ľrliche Personen, die ein Rechtsgesch√§ft zu einem Zweck abschlie√üen, der √ľberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit zugerechnet werden kann.

III. Beliefert werden Kunden in Deutschland und im Ausland.

 
¬ß 2 Angebote und Vertragsschluss √ľber die Internetseite des Unternehmens

I. Alle Angebote des Unternehmens sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag zwischen dem Unternehmen und dem Kunden kommt erst zustande, wenn das Unternehmen ein Angebot eines Kunden annimmt. Bei Schreib- und Rechenfehlern sowie Irrt√ľmern auf der Internetseite beh√§lt sich das Unternehmen das Recht vor, eine Bestellung nicht anzunehmen.

II. Nimmt ein Kunde eine Bestellung auf der Internetseite des Unternehmens per Internet vor, so wird das Unternehmen den Zugang der Bestellung unverz√ľglich best√§tigen. Diese Best√§tigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebots dar, sondern informiert den Kunden nur dar√ľber, dass seine Bestellung bei dem Unternehmen eingegangen ist.

III. Indem der Kunde √ľber die Internetseite des Unternehmens eine Bestellung an das Unternehmen √ľbersendet, gibt der Kunde ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Unternehmen ab. Die Annahme des Angebots und der Vertragsschluss mit dem Unternehmen erfolgen durch ausdr√ľckliche Annahmeerkl√§rung per E-Mail oder durch Versendung der bestellten Ware an den Kunden.

Das Unternehmen ist berechtigt, dass mit der Bestellung √ľber die Internetseite des Unternehmens abgegebene Vertragsangebot innerhalb von 5 Tagen nach Eingang dieses Angebots bei dem Unternehmen durch ausdr√ľckliche Annahmeerkl√§rung oder durch Versendung der bestellten Ware anzunehmen.

Schlie√üt der Kunde seine Bestellung mit der Zahlungsanweisung per PayPal PLUS, per Kreditkarte oder per Sofort√ľberweisung ab, kommt der Vertrag sp√§testens mit Abgabe der Zahlungsanweisung durch den Kunden zustande.¬†


§ 3 Zahlungsbedingungen und Preise

 
I. Die Bezahlung der vom Kunden bestellten Ware erfolgt nach Wahl des Kunden per Vorkasse, per¬†PayPal PLUS, per Kreditkarte oder per Sofort√ľberweisung. Die Zahlungen des Kunden sind, sofern im Folgenden nicht anders angegeben, sp√§testens innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss f√§llig. Die Belastung des Kontos des Kunden erfolgt im Anschluss an die Durchf√ľhrung des Zahlungsvorgangs.

a) Zahlung per Vorkasse

Die Bankdaten werden dem Kunden nach Vertragsschluss √ľbersandt.

b) Zahlung per PayPal PLUS

Bei Zahlung mittels des Zahlungsdienstes PayPal PLUS steht dem Kunden die Möglichkeit offen, eine Zahlung von seinem PayPal-Konto, per Lastschrift von einem deutschen Bankkonto oder per Kreditkarte vorzunehmen.

c) Zahlung per Kreditkarte

Bei Zahlung per Kreditkarte steht dem Kunden die Möglichkeit offen, eine Zahlung per Kreditkarte vorzunehmen.

d) Zahlung per Sofort√ľberweisung

Bei Zahlung per Sofort√ľberweisung¬†wird ein¬†Online-Zahlungssystem¬†der Sofort GmbH zur bargeldlosen Zahlung im Internet¬†eingesetzt.¬†

II. Der bei der Darstellung der Ware jeweils angegebene Preis versteht sich als Gesamtpreis einschlie√ülich eventuell anfallender Umsatzsteuer (derzeit 19%) und weiterer Preisbestandteile, aber zuz√ľglich Liefer- und Versandkosten.

§ 4 Versandkosten und Einfuhrabgaben

I. Zuz√ľglich zum Kaufpreis berechnet das Unternehmen dem Kunden Versandkosten. Die H√∂he der Versandkosten findet sich auf der Internetseite des Unternehmens. Zus√§tzlich werden Kunden die Versandkosten vor Abgabe einer Bestellung auf der Bestellseite deutlich mitgeteilt.

II. Bei Warenlieferungen in L√§nder au√üerhalb Deutschlands k√∂nnen f√ľr Wareneinfuhren Einfuhrabgaben anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Die H√∂he der Einfuhrabgaben variiert in verschiedenen Zollgebieten. F√ľr die ordnungsgem√§√üe Abfuhr aller notwendigen Z√∂lle und Geb√ľhren ist der Kunde verantwortlich.

§ 5 Zahlungsverzug

Zahlt der Kunde auf eine Mahnung des Unternehmens nicht, die nach dem Eintritt der F√§lligkeit erfolgt, so kommt er durch die Mahnung in Verzug. Der Kunde hat w√§hrend des Verzuges die Geldschuld in H√∂he von 5¬†% √ľber dem Basiszinssatz zu verzinsen.

§ 6 Lieferung, Versand in mehreren Paketen

I. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden im Rahmen der Bestellung angegebene Lieferadresse. Gibt der Kunde/Empf√§nger beim Versanddienstleister einen alternativen Abstellort an, so geht das Transportrisiko f√ľr das Paket nach Lieferung an den Abstellort an den Kunden/Empf√§nger √ľber.

II. Das Unternehmen ist berechtigt, bei Bestellung mehrerer Artikel die Waren in mehreren Paketen an den Kunden zu versenden, sofern dies dem Kunden zumutbar ist. Hierdurch entstehende zusätzliche Versandkosten trägt das Unternehmen.

§ 7 Lieferzeiten

Die Versendung der Ware erfolgt regelm√§√üig zwei Werktage, in Einzelf√§llen aber sp√§testens 4 Werktage nach Eingang der Zahlung des Kunden bei Zahlung per Vorkasse bzw. nach Durchf√ľhrung des Zahlungsvorgangs¬†bei¬†Zahlung per PayPal PLUS oder bei Zahlung per Sofort√ľberweisung.

¬ß 8 Gefahren√ľbergang

I. Ist der Kunde Unternehmer, so geht die Gefahr des zuf√§lligen Untergangs und der zuf√§lligen Verschlechterung der Ware mit der √úbergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtf√ľhrer oder der sonst zur Ausf√ľhrung der Versendung bestimmten Personen oder Anstalt auf den K√§ufer √ľber.

II. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zuf√§lligen Unterganges oder der zuf√§lligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit √úbergabe der Sache auf den K√§ufer √ľber.

III. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

I. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware Eigentum des Unternehmens.

II. Gegen√ľber Kunden, die Unternehmern sind, beh√§lt sich das Unternehmen das Eigentum bis zur Erf√ľllung s√§mtlicher Forderungen vor, die uns aus irgendeinem Rechtsgrund aus der Gesch√§ftsbeziehung gegen√ľber dem K√§ufer zustehen.

III. Der Kunde ist verpflichtet, das Unternehmen von einer Pf√§ndung oder einer anderen Beeintr√§chtigung der Vorbehaltsware durch Dritte unverz√ľglich zu benachrichtigen.

¬ß 10¬†Widerrufsrecht, Kosten der R√ľcksendung beim Widerruf

I. Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Unternehmen informiert Kunden unter anderem auf ihrer Internetseite √ľber das Bestehen oder Nichtbestehen eines Widerrufsrechts sowie die Bedingungen, Einzelheiten der Aus√ľbung, insbesondere den Namen und die Anschrift desjenigen, gegen√ľber dem der Widerruf zu erkl√§ren ist, und die Rechtsfolgen des Widerrufs. Eine den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Widerrufsbelehrung in Textform wird den Kunden zudem bei Bestellung per Internet sp√§testens bei Vertragsschluss in Textform mitgeteilt.¬†

II. Verbraucher haben Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit normal mit der Post (einschlie√ülich Paketdiensten) zur√ľckgesandt werden k√∂nnen, unverz√ľglich und in jedem Fall sp√§testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Verbraucher das Unternehmen √ľber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an das Unternehmen zur√ľckzusenden oder zu √ľbergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Verbraucher tragen die unmittelbaren Kosten der R√ľcksendung der Waren.

III. Das Widerrufsrecht besteht entsprechend ¬ß 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB insbesondere nicht bei Fernabsatzvertr√§gen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und f√ľr deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher ma√ügeblich ist oder die eindeutig auf die pers√∂nlichen Bed√ľrfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

§ 11 Gewährleistung und Haftung

Die Gewährleistungsrechte des Kunden und die Haftung des Unternehmens richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 12 Datenschutz

I. Das Unternehmen verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten der Kunden vertraulich zu behandeln. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen der Vertragsabwicklung. Die vom Kunden erhaltenen Daten werden von dem Unternehmer zur Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. 

II. Die Kunden k√∂nnen ihre durch den Unternehmer gespeicherten personenbezogenen Daten jederzeit erfragen. Eine Auskunft kann auch gerne per E-Mail erteilt werden. F√ľr die L√∂schung von Benutzerinformationen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen k√∂nnen sich Kunden jederzeit an das Unternehmen wenden. Weitere Informationen zum Datenschutz k√∂nnen der gesonderten Datenschutzerkl√§rung entnommen werden.

§ 13 Schlussbestimmungen, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

I. F√ľr die Rechtsbeziehung der Kunden und des Unternehmens gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sehen Bestimmungen des Staates, in welchem ein Kunde, welcher Verbraucher ist, seinen gew√∂hnlichen Aufenthalt hat, einen im deutschen Recht nicht bestehenden Schutz f√ľr Verbraucher vor, so finden diese Bestimmungen auf die Rechtsbeziehungen zwischen diesem Kunden und dem Unternehmen Anwendung.

II. Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag D√ľsseldorf. Gleiches gilt, wenn der Kunde Unternehmer ist, und keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gew√∂hnlicher Aufenthalt des Kunden im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

III. Zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist das Unternehmen nicht verpflichtet, und das Unternehmen bietet die Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht an.

IV. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird hierdurch die G√ľltigkeit der √ľbrigen Bestimmungen nicht ber√ľhrt.

V. Vertragsschl√ľsse k√∂nnen in deutscher oder englischer Sprache erfolgen.

 

B. Kundeninformationen

1. Informationen zur Identität des Verkäufers
 
Betreiber der Internetseite, Vertragspartner und Anbieter dieser Internetseite ist die

LIVE FAST DIE YOUNG Clothing GmbH
Schloßstraße 57
40477 D√ľsseldorf
Gesch√§ftsf√ľhrer: Lorenz Amend, Karl Krumland

E-Mail: support@livefastdieyoung.de
Internet: www.livefastdieyoung.com

Registergericht: Amtsgericht D√ľsseldorf
Registernummer: HRB 69399
 Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 287686637

2. Informationen √ľber das gesetzliche Widerrufsrecht f√ľr Verbraucher¬†

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszu√ľben, m√ľssen Sie uns

LIVE FAST DIE YOUNG Clothing GmbH
Königsberger Str. 100 (Halle A10)
40231 D√ľsseldorf
E-Mail: support@livefastdieyoung.de

mittels einer eindeutigen Erkl√§rung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) √ľber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k√∂nnen daf√ľr das beigef√ľgte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung √ľber die Aus√ľbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie√ülich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus√§tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g√ľnstigste Standardlieferung gew√§hlt haben), unverz√ľglich und sp√§testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur√ľckzuzahlen, an dem die Mitteilung √ľber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F√ľr diese R√ľckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr√ľnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R√ľckzahlung Entgelte berechnet. Wir k√∂nnen bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit normal mit der Post (einschlie√ülich Paketdiensten) zur√ľckgesandt werden k√∂nnen, die R√ľckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zur√ľckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur√ľckgesandt haben, je nachdem, welches der fr√ľhere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverz√ľglich und in jedem Fall sp√§testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns √ľber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

LIVE FAST DIE YOUNG Clothing GmbH
Königsberger Str. 100 (Halle A10)
¬†40231 D√ľsseldorf

zur√ľckzusenden oder zu √ľbergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R√ľcksendung der Waren.

Sie m√ľssen f√ľr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr√ľfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur√ľckzuf√ľhren ist.

3. Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware
 
Die wesentlichen Merkmale der Ware ergeben sich aus den jeweiligen Produktbeschreibungen der eingestellten Produkte.

4. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages
 
Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt, sofern Sie √ľber unsere Internetseite eine Bestellung aufgeben, entsprechend ¬ß 2 unserer Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen.

5. Informationen zur Zahlung und Lieferung
 
Unsere Zahlungs- und Lieferbedingungen finden sie unter § 3, § 4, § 5 sowie § 6 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Unser Hinweis zur Zahlungsabwicklung bei Zahlung per Kreditkarte:

Die Abrechnung der Webseite via Kreditkarte erfolgt durch:

HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l.

1, Place du Marché

L-6755 Grevenmacher

R.C.S. Luxembourg B 144133

E-Mail: info @ hso-services.com

 

Gesch√§ftsf√ľhrer:

Dipl. Vw. Mirko H√ľllemann, Heiko Strau√ü, Ramona Spies

6.¬†Informationen √ľber technische Schritte, die zum Vertragsschluss f√ľhren

Der Abschluss eines Kaufvertrages erfolgt durch Angebot und Annahme.

√úber unsere Internetseiten k√∂nnen Sie eine Bestellung vornehmen, indem Sie ein ausgew√§hltes Produkt in den Warenkorb legen. Hierzu k√∂nnen Sie auf der Produktseite die Schaltfl√§che ‚ÄěIn den Warenkorb‚Äú anklicken. Bei entsprechendem Wunsch k√∂nnen Sie anschlie√üend weitere Produkte auf die gleiche Weise in den Warenkorb legen.

Nach Auswahl des Produktes oder der Produkte k√∂nnen Sie auf die Schaltfl√§che ‚ÄěWarenkorb‚Äú klicken. Es √∂ffnet sich dann eine neue Seite, die den zuvor ausgew√§hlten Inhalt des Warenkorbs anzeigt.

Unmittelbar von der Seite des Warenkorbs haben Sie die M√∂glichkeit, √ľber die Schaltfl√§che ¬†‚ÄěWeiter‚Äú ohne Registrierung als Kunde den Einkauf fortzusetzen, ein pers√∂nliches Kundenkonto neu zu er√∂ffnen, oder aber sich √ľber ein bereits bestehendes Kundenkonto anzumelden.

Nach Eingabe Ihrer f√ľr die Bestellung ben√∂tigten Daten beziehungsweise nach Anzeige der vorhandenen Kundendaten besteht die M√∂glichkeit, die Einzelheiten des Versandes und der Zahlungsart festzulegen.¬†

√úber eine weitere Schaltfl√§che k√∂nnen sie die bisherigen Angaben zu Artikel, Adresse, Versandart und Zahlungsart noch einmal √ľberpr√ľfen.

Klicken Sie dann auf die Schaltfl√§che ¬†‚ÄěKaufen", geben Sie ein Angebot zum Kauf des oder der von Ihnen ausgew√§hlten Artikel ab.

Die Annahme durch uns erfolgt nach Maßgabe des § 2 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

7. Informationen zur Speicherung des Vertragstextes
 
Wenn Sie eine Bestellung √ľber unsere Internetseite vornehmen, wird der Vertragstext von uns gespeichert und Ihnen auf Anfrage zusammen mit den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses g√ľltigen Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen per E-Mail oder Post √ľbersandt.

8.¬†Informationen √ľber die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu beseitigen

Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung k√∂nnen Sie Ihre Eingaben laufend √ľber die von Ihnen verwandten Eingabeger√§te (√ľblicherweise Tastatur und Maus) korrigieren. Dar√ľber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einer √úbersicht angezeigt und k√∂nnen auch dort mittels der von Ihnen verwandten Eingabeger√§te korrigiert werden.

Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung besteht zudem stets die Möglichkeit, einen Bestellvorgang durch Schließen Ihres Internetbrowsers abzubrechen.

9.¬†Informationen √ľber die f√ľr den Vertragsschluss zur Verf√ľgung stehenden Sprachen
 
F√ľr den Vertragsschluss und die Vertragsabwicklung sowie f√ľr den Kundendienst steht die deutsche und die englische Sprache zur Verf√ľgung.

10. Informationen √ľber das gesetzliche M√§ngelhaftungsrecht f√ľr Waren und den Kundenservice

Kunden steht das gesetzliche M√§ngelhaftungsrecht f√ľr Waren zu.


 Bei Fragen zu unseren Produkten können sie unseren Kundenservice unter der Rufnummer Telefon +49 211 361 89449 erreichen.


Kosten f√ľr den Kundendienst fallen √ľber die √ľblichen Verbindungsentgelte hinaus nicht an.
 Sie erreichen uns werktäglich telefonisch von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

11. Informationen zum Datenschutz
 
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Detaillierte Informationen entnehmen sie bitte unserer gesonderten Datenschutzerklärung.

12. Informationen zu Geschenkgutscheinen

Einl√∂sebedingungen der LIVE FAST DIE YOUNG Clothing GmbH f√ľr Gutscheine / Geschenkgutscheine

Diese Einl√∂sebedingungen f√ľr Gutscheine gelten f√ľr alle Gutscheine, die in unserem Online-Shop unter www.livefastdieyoung.com oder in einer unserer Filialen gekauft wurden.

 

Einlösung

* Gutscheine können nur auf www.livefastdieyoung.com oder in einem unserer Stores eingelöst werden.

* Gutscheine k√∂nnen √ľber das regul√§re Online-Bestellformular (Einkaufswagen) eingel√∂st werden. In den Stores muss das Vorliegen des Gutscheins dem Verk√§ufer gegen√ľber kommuniziert werden, bevor dieser die Kassentransaktion abschlie√üt. Der Verk√§ufer kann den Gutscheinwert mit Hilfe des Gutschein-Codes im Kassensystem von Ihrem Warenkorb abziehen.

* Sollte der Wert des Gutscheins f√ľr Ihre Bestellung nicht ausreichen, k√∂nnen Sie die Differenz mit einer anderen, von LFDY zugelassenen Zahlungsweise begleichen.

* Bei einer Bestellung bzw. einem Einkauf kann nur ein Gutschein eingelöst werden.

* Der Gutschein ist √ľbertragbar. Wir k√∂nnen mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Gutschein einl√∂st, leisten. Dies gilt nicht, wenn wir Kenntnis oder grob fahrl√§ssige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Gesch√§ftsunf√§higkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers haben.


Allgemeines

* F√ľr die Einl√∂sung des Gutscheins finden die Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der LIVE FAST DIE YOUNG Clothing GmbH Anwendung, die auf der Website www.livefastdieyoung.com abrufbar sind.

* Eine Stornierung von Gutscheinbestellungen kann durch unseren Kundenservice nur dann vorgenommen werden, wenn der Gutschein noch nicht eingelöst wurde.

* LFDY kann dem K√§ufer von Gutscheinen Informationen √ľber den Status der Einl√∂sung des Gutscheins zukommen lassen.


Einschränkungen

* Gutscheine k√∂nnen nicht bar ausbezahlt, gegen Wert √ľbertragen, mit offenen Forderungen verrechnet oder auf ein anderes Kundenkonto transferiert werden. Ein gesch√§ftlicher Weiterverkauf von Gutscheinen ist ebenfalls nicht zul√§ssig.


Haftung und Verlustrisiko

* Bei Schreibfehlern in der E-Mail-Adresse des Gutscheinempf√§ngers √ľbernimmt LFDY keine Haftung. Ebenso √ľbernimmt LFDY keine Haftung f√ľr Verlust, Diebstahl, Missbrauch oder die verz√∂gerte √úbermittlung (zum Beispiel aufgrund technischer Schwierigkeiten) von Geschenkgutscheinen.


Betrug

* Im Falle eines Betrugs, dem Versuch einer T√§uschung oder bei begr√ľndetem Verdacht auf andere illegale Aktivit√§ten im Zusammenhang mit einem Geschenkgutscheinkauf oder einer Gutscheineinl√∂sung ist LFDY berechtigt, die entsprechenden Kundenkonten zu schlie√üen und/oder eine alternative Zahlungsweise zu verlangen. Es besteht kein Anspruch auf Freischaltung oder Auszahlung von betroffenen Gutscheinen, welche nicht ordnungsgem√§√ü in unserem Online-Shop oder in einer unserer Filialen gekauft wurden.

¬†Haben Sie noch Fragen? Sie erreichen unseren Kundenservice √ľber support@livefastdieyoung.de oder √ľber die auf der Website angegebene Telefonnummer. Vergessen Sie dabei nicht, Ihren Gutschein-Code oder die entsprechende Bestellnummer zur Hand zu haben.

D√ľsseldorf, 25. Juni 2020